Gesellschaft und Staat: ein soziales Wesen. Der Mensch.

about social justice.

@mydarkstar. logo.

Heute morgen habe ich abgegeben beim Landgericht Bielefeld, im Büro von Dr. Misera, Vorzimmer, und bei der Sekretärin der Justiz Frau Peters eingereicht eine Beschwerde zu einem Verfahren in einer Familiensache.

Es war ein bisschen schwierig, das Büro zu finden, weil unten haben sie gesagt, es ist Büro 504. Dann war es aber Büro 5.214, oder so ähnlich, weil sie da oben schon wieder neue Nummern haben. Aber die kleine Nummer stand nachher unten rechts noch in der Ecke. Also da sind die total korrekt.

Es war niemand zu sehen, und die Sache mit den Nummern habe ich erst später verstanden.

Ich habe dann irgendwann an ein paar Türen geklopft, war aber alles zu, und abgeschlossen. Es schlurfte dann irgendwann, nach höchstens 10 Minuten, auf einmal ein alter Hausmeister in Sichtweise über den Flur, den hab ich angesprochen, und der hatte gerade das richtige Büro aufgeschlossen. Das habe ich dann an dem Schild gesehen. Ich habe ihm meinen Namen gesagt. Ich müsse aber erst noch vor der Tür warten, sagte er. Er schaut mal. Zu dem Zeitpunkt hatte ich aber schon meine Mütze abgenommen. Er ging sodann und klopfte in ein anderes Büro, was offenbar unverschlossen war. Und es kamen doch sogleich zwei junge Damen aus der Kaffeeküche. Die lachten gleich, und sie schienen auch schon zu wissen, wer ich bin.

Na ja. Vielleicht auch nicht. Wer weiß das schon.

Frau Peters kommt gleich, sagte die eine.

Welcher Mensch versteht schon irgendwas, am Ende.

Und dann erschien auch schon Frau Peters. Alea iacta est.

Continue reading “Gesellschaft und Staat: ein soziales Wesen. Der Mensch.”

Thüringen. eine Sternstunde der Demokratie.

Thüringen. eine Sternstunde der Demokratie ?.

dynamic_idea_logo_48x48

Liebe Piraten!

geht’s noch?

in Thüringen stellt sich ein Demokrat zur Wahl, und alle Welt schreit auf, als ob die Büchse der Pandora eröffnet wäre.

Was für ein Unsinn. Das ist Peinlich.

und beschämend für jeden guten Demokraten.

Erst verweigert sich die gesamte Demokratische Elite der ehemaligen Volksparteien, nun haben die Abgeordneten gewählt, und schon hat man den Eindruck, die Republik steht Kopf.

Anfänger.

Continue reading “Thüringen. eine Sternstunde der Demokratie.”

ABCDEFG.

ABCDEFG.

your_mind_free_logo_256x256

when everthing else fails, what’s important in life?

  • Home, Family.
  • Beyond that, the Existance and Stability of a State, of same rules for all.
  • And finally, Participation. Public Votes for We the People.

So, let democracy rule us. And so, we the democrats shall guarantee same rights for all, may it be right, left, or green wing radicals from Extinction Rebellion.

One vote per man.

Results? – Kindness. Respect for others, and Tolerance, in all our Modesty.

We the People. democrats.

Welcome, 21st century of choices.

At Dynamic Applications, we create Small Business Planners for we the people. 

So that there may be uniform values of Truth, of peaceful Understanding, in a research for optimal solutions. Build better than your competition, you’ll have customers.

True.

Worldwide.

Zur wirksamen Bekämpfung der Arbeitslosigkeit, und für soziale Gerechtigkeit.

one world.

The Assembly may decide:

Startup Product Manager - logo

Die Piratenpartei NRW setzt sich in besonders hohem Maße für Teilhabe, Chancengerechtigkeit, Fairness, Ehrlichkeit, sowie den Schutz und die elementare Versorgung der Familien ein.

Aus diesem Grund soll jeder Mensch in diesem Land ein Grundrecht auf Leben und elementare Versorgung erhalten.

Um die Selbstbestimmung des Einzelnen zu erhalten, soll jeder Mensch, der diesem Land angehört, ein Bedingungsloses Grundeinkommen von 250 Euro pro Monat erhalten. Mit diesem kann zum Beispiel eine Krankenkasse finanziert werden, damit Menschen nicht an ihrer Armut versterben. Um die Freiheit des Einzelnen zu respektieren und zu fördern, sollen alle Menschen selbst über die Verwendung des BGE entscheiden dürfen. Das BGE wird monatlich vom Finanzamt überwiesen; Kinder erhalten ein entsprechendes Sparkonto.

View original post 564 more words

der gute Soldat.

Vorwort.

Startup Product Manager - logo

..

  • and there be faith.
  • and there be truth.
  • and there be children.
  • and there be democracy.

..

PerfectDesire_logo_48x48

..



Der gute Soldat.

dynamic_qs_logo_48x48startupinformer_logo_48x48

..

Am ersten Tag hatte sich der gute Soldat einfach in die Reihe zu den anderen gestellt.

Er versuchte zunächst, ein ehrlicher, anständiger Mensch zu sein.

Und wie gut er aussah! Das war ein gelungener Auftakt.

Der Versuch zählt.

Dies sagte sich der gute Soldat, fortan, jeden Tag.

Seine Frau und die 4 Kinder, die waren mächtig stolz auf ihn gewesen.

Als er am Morgen des ersten Tages mit seinem irdenen, in langen Wochen selbst gewobenen, dunkel-blau-grün erdfarbenen Anzugs, den er zum Teil mit Flicken aus alter, verschlissener Kleidung seiner Kinder versetzt hatte, die Treppe herunterging.

Auf zu den Menschen, die Pflicht ruft. Seine Frau hatte ihm noch einen Kuss auf die Wange gegeben.

..

Continue reading “der gute Soldat.”

Thunder Road.

The screen door slams,
Mary’s dress waves
Like a vision she dances
across the porch as the radio plays

Continue reading “Thunder Road.”

Die Verantwortung der Zukunft.

ein sehr interessanter Denkanstoß über die Möglichkeiten zur Veränderung der Welt.

Ein Versuch der Antwort auf die im u.g. Artikel aufgeworfene Kernfrage.

ich versuche mein Kind – von Anfang an – nicht als gehorsamen Befehlsempfänger zu erziehen. Sondern lieber einige wenige Grundregeln aufzustellen, die für uns alle gelten – man darf sich und andere nicht verletzen, und auch Gegenstände, für die wir lange arbeiten müssen, dürfen nicht mit Absicht zerstört werden. Das hat er verstanden. Dann bespreche ich mit unserem Sohn, wie ein sinnvolles und faires Verhalten mit Kindern und anderen Menschen aussehen sollte.

Etwa mit Fragen wie “und was wäre denn für alle Menschen am besten?”

Also sprechen wir viel über Gerechtigkeit, und natürlich rätselt ein kleines Kind da viel durch die Gegend. Ab und zu kommen ungewöhnliche Vorschläge, wie die Welt auch sein könnte, die ich selbst gar nicht so schnell ablehnen kann. Ganz interessant. Ansonsten mache ich Vorschläge dazu oder erläutere, warum dies und jenes vielleicht doch nicht so gut funktioniert.

Wenn es gelingt, sich hier zu einigen, dann komme ich zum geeigneten Zeitpunkt darauf zurück, was wir vereinbart haben. Meine Erfahrung: am besten spricht man über Erziehung und Gerechtigkeit, wenn gerade kein konkretes Problem vorliegt, so dass es auch nicht gleich Verlierer der Debatte gibt. Gute Regeln gelten für alle.

Was mich immer wieder begeistert: unser Sohn versteht das. Wenn ihm eine Sache fair und gerecht erscheint, da hält er sich auch dran. Einfach so.

Mir fehlt da ein wenig der Vergleichsmaßstab, aber man sollte nicht meinen, was Kinder in dem Alter schon für einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn entwickeln.

Natürlich darf unser Sohn jederzeit Verbesserungsvorschläge einbringen, wie er sich die Welt so vorstellt.

Wenn wir Eltern uns an einer Stelle nicht einig sind, habe ich vorgeschlagen, dass das Kind entscheiden darf, was gemacht wird. Also unser Sohn findet das schon mal gut.

ich hab da ne ganze Weile für gebraucht, die Idee zu entwickeln, aber inzwischen finde ich das fast besser, als wenn die Eltern sich abends hinter verschlossenen Türen streiten wie die Kesselflicker, nur um dann ihren Kindern in einer 2 gegen 1 – Situation ihren ach so tollen, faulen Kompromiss samt Weltsicht um jeden Preis aufzuzwingen.

Es soll ja sogar Eltern geben, die rebellische Kinder, die diese Vorgehensweise gemein finden, einfach als ungezogen bezeichnen und auf in ihr Zimmer sperren, weil sie die Weisheit ja so sehr selbst mit Löffeln gefressen haben. “Kinder brauchen Regeln”, hört man oft. Und gehorchen lernen die Rotzbengel besser gleich. Im Job ist es dann ja genauso: wer nicht spurt, fliegt raus. Bloß keine neuen Gedanken zulassen, da müsste man sich ja selber mal anstrengen. Leben im selbst gebauten Gefängnis. Musst du nicht verstehn, wirste schon sehn.

Kommt mir ein wenig einseitig vor, denn das hab ich von einem Kind noch nie gehört, dass es die Vorgehensweise gut findet. Kinder finden sowas gemein.

Ich finde, Kinder sind auch Menschen. Und die allermeisten Menschen werden glücklicher, wenn sie nicht die ganze Zeit versklavt werden.

Deswegen habe ich ja dann die Website hier gestartet, und baue erstmal etwas, was vielen Menschen gefallen und sehr nützlich für sie sein könnte. Was gut aussieht, damit sie Freude bei der Arbeit haben, und was einfach zu bedienen ist. Jeder kann es ein Jahr nutzen, bevor ich sie um eine kleine Spende bitte. Und jeder Mensch kann es selbst weiterbauen und sein Schicksal in die eigene Hand nehmen, wenn er oder sie soweit ist. Weil man damit richtig gute Preise kalkulieren kann für die Zeit, wo man auf eigenen Beinen steht. Und kurz mal alle Optionen durchchecken, Eine schöne Vorstellung, nicht?

Also im Grunde hab ich mir überlegt, was ich als Kunde mir mal so wünschen würde. So wie unser Kind sich von mir. Und das baue ich jetzt. Einfach so gut, wie ich’s schaffe.

Neulich kam der Kleine (gerade 6 Jahre geworden) aus dem Kindergarten und hat mir erzählt, er möchte jetzt ein Vorbild sein. Und dann haben wir darüber gesprochen, wie ein Vorbild sich am besten verhält, wenn die großen Kinder immer die kleinen Kinder ärgern. Weil er doch jetzt zu den Großen gehört, im Kindergarten.

Fand ich schön.

Neugierologie

Wie kann es sein, dass wir für unsere Kinder die Fortsetzung
einer Gesellschaft entwerfen, mit der wir selbst unglücklich sind?
Wollen wir unsere Gegenwart zu ihrer Zukunft machen?
Wollen wir ihnen die Möglichkeit nehmen, sich als Gestalter ihrer
eigenen Welt zu erleben und in sich nach einer Identität zu suchen,
die ihrem Leben Sinn verleiht?
– Humberto Maturana

Zur Zeit ist wieder viel davon die Rede, wie wichtig das Wissen für die Veränderung in unserer Gesellschaft ist. Wie sehr es davon abhängt, ob die Kinder, wenn Sie aus der Schule kommen, die Dinge können, die es braucht, um die Probleme der Zukunft zu lösen. Mich stimmt dieses Gerede mittlerweile sehr nachdenklich und ich will es zum Anlass nehmen, in diesem Zusammenhang die Bedeutung von Komplexität und Verantwortung herauszustellen.

Es gibt – zumindest auf dieser Welt – niemanden, der die Zukunft vorhersagen könnte. Wenn wir es dennoch versuchen, verlängern wir mit…

View original post 946 more words

Hallo, einmal BigData für Sie?

Vor etwa drei Jahren hat mir der erste Kunde erzählt, die einfachen Systeme sind ja angeschafft. Also jeder hat sich so ungefähr für alle wichtigen Aufgaben Software gekauft. Und dann meinte er, die Kunden werden ja schlauer. Früher, da hat jede Fachabteilung gekauft, was sie haben wollte. Einfach durchgesetzt.

Heute gilt: Software, die nicht ins Unternehmensnetz passt, hat keine Chance mehr. Bei Neuanschaffung muss er jetzt die IT anfragen. Denn jetzt, im nächsten Schritt, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, wird Software verschiedener Hersteller und Systeme verbunden: weil es Synergie bringt, Arbeitszeit spart, Fehler vermeidet, und ganz neue Möglichkeiten erschafft.

Tja, da hat er Recht gehabt.

Continue reading “Hallo, einmal BigData für Sie?”

about music.

just a personal, sweet memory of mine, reblogged 25 04 2017, to celebrate my 47th birthday.

all songs recorded by Martin Bernhardt on a Yamaha P-120S Stage Piano.

let’s start with a few impressions.

about Friends.
about Friends.
and finally, my little garden of nature. best friends.
my little garden of nature. best friends.

one world.

track 01.
==========

enjoy #2015. as this is our time. your time.

🎹🎸. 🎨.   💻.  📲.  🎧.

too many friends. inspired by placebo.

a variation in #strings and #distorted #guitar.

use your time. be creative.
the world is not waiting for you.

XXXI-Festival-di-Otonomia

track 02.
==========

but maybe you have something to give, nevertheless.

❄️⛅️. 🌱🌾🌿🍂. 🌎.

politics. inspired by coldplay.

a variation of #organic #strings in f minor.

💃⛅️🚶.

there are people out there who spend an awful amount of time…

… to give something – to you – that they’ve done.

Blue Laguna - Qualle

track 03.
==========

feel the darkness. watch the emptyness. have patience.

in the end, you will be rewarded.

🌇.

isolated system. a video by MUSE.

about smart energy.

🌅.

cropped-img_01871.jpg

track 04.

===========

about the wonders of coercing divergence.

📱🎼⛅️🎹☁️🎸⛅️📲

leading piano, strings, bass, tubular bells, snip: Martin Bernhardt. 🌅⛵️🎨

disturbing piano, drums: Lukas Bernhardt.  🤗👪⛅️🌍🔋💎☘

IMG_0661
all songs provided…

View original post 20 more words

der Buchladen.

one world.

Kennen Sie das? – iPad. Irgendwann probieren Sie dann doch mal iBooks aus. Und auf einmal verstehen Sie – das ist genau wie mit der e-Mail und dem elektronischen Kalender: es ist super gemacht.

Der Untergang, er kommt mit leisen Schritten.

Aber wovon spreche ich denn da überhaupt?

View original post 4,113 more words

Drei Fragen an Marina Weisband (2): die Bedeutung des Internets.

“Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden. Rosa Luxemburg.”

Widmung, Marina Weisband.

für ein Buch am Tag der folgenden Diskussion, nachdem der Autor als einziger der Zuhörenden am Ausgang gleich zwei Bücher von ihr kaufte.

das zweite Buch bekam die Widmung: “für Yvonne”.

eins der beiden Bücher besitzt der Autor dieses Artikels bis heute.

Sharing is Caring <3.

one world.

2. Frage: was denkst du über folgende Aussage?

“das Internet ist der Nachbau des menschlichen Gehirns!”

… ich hatte einfach das Gefühl, dass diese junge Frau auch von komplexen Fragen nicht aus der Bahn geworfen wird…

View original post 558 more words

Drei Fragen an Marina Weisband (1): der Klimawandel.

Vorwort.

Unsere kleine Abstimmung im Internet. Was ist die beste Idee unserer User?
Und was ist der Mehrwert globaler Interaktion an sich? – warum entstehen überall diese SocialMedia-Netze, zu denen man ständig auf’s neue eingeladen wird?

Was wir als nächstes tun, entscheiden Sie – unsere Kunden aus dem Internet. Viele sind oft schlauer als einer, und wir verlassen uns gern auf die Wünsche unserer Kunden. Nun, weltweit stellen immer mehr Menschen ihre Lösungen online.

Was ist der Vorteil davon?

Continue reading “Drei Fragen an Marina Weisband (1): der Klimawandel.”