. .. !?. 18. .?! .. .

.

..

.. . .. .

…. .. .

..

.

Ehrlich lebt am längsten.

Ein Entwurf für eine nachhaltige Gesundheitsfürsorge, die Vorsorge, Kosten und Behandlungen angemessen gerecht vergütet.

your_mind_free_logo_48x48

Es wurde ja schon viel geschrieben für und wider die mangelnde Gerechtigkeit im Gesundheitswesen. Seit der Corona-Krise kann sich nun ein jeder von uns täglich neue, oftmals wirklich sinnlose und wenig durchdachte Sprüche und Geschichten des Tages dazu in Zeitungen, Radio und Fernsehen anschauen. Es bleibt der Eindruck zurück: je doller, desto besser die Einschaltquoten, ja desto mehr wird denn auch davon gesendet.

Mord und Totschlag, wo jeder einzelne betroffen sein könnte, was kann es besseres geben, als solche Dauerbeschallung, ja Dauervernagelung jedes sinnhaften Gedanken, jeder ernsthaften Diskussion?

Warum war es, warum scheint es gar nicht möglich, hier substantielle Fortschritte zu erzielen?

Continue reading “Ehrlich lebt am längsten.”

Ein Netzentgelt von 25 ct/kWh, zu 10 ct pro Erzeuger.

About Infrastructure.

21st century Truck Driver - 2021 Logo - 48x48

Eine kleine Geschichte über echte Hilfsbereitschaft.

Ein Mann irrt einsam durch die Einöde. Tag für Tag verzweifelt er an seiner Lage.

Hunger und Durst.

Er versucht verzweifelt, etwas Hoffnung zu gewinnen, und sei es nur auf Nahrung für ein paar Tage, auf dass ihn seine Füße weiter tragen. Stehen bleiben ist auch keine Lösung. So sagt er sich, geh weiter.

Als die Füße müde werden, folgt er nur noch dem Weg bergab. Endlich kommt er an einen reißenden Fluss. Auf der anderen Seite des Stromes ist ein leichter Hang, und, man glaubt es kaum, dort sieht er eine kleine Hütte, offenbar aus einfachsten Holzresten erbaut, und im Garten vor dem Haus, da arbeitet ein Mensch.

Er trinkt erst einmal ein paar Schluck, um Kraft zu sammeln.

„He! – Hey!“, ruft unser Mann, „wie kommt man auf die andere Seite des Flusses?“

Der andere wiegt den Kopf, zuckt schließlich die Schultern, und scheint nicht zu verstehen.

„He! – Hey du!“, schreit unser Mann, „sag’s mir doch, wie kommt man auf die andere Seite des Flusses?“

Continue reading “Ein Netzentgelt von 25 ct/kWh, zu 10 ct pro Erzeuger.”

Zur Rückkehr von Anstand in Wissenschaft und Forschung.

zur Rückkehr von Anstand in Wissenschaft und Forschung.

Ein Positionspapier.

perfect desire brilliance logo - 48x48

es sei fortan zu beachten

zur Beantragung staatlicher Fördermittel in Wissenschaft, Forschung, IT und Pharmazie.

unter der Annahme, dass auf dem Planeten Erde 10 Mrd. Menschen leben können, soll die Zahl 100.000 die Wurzel der Menschheit repräsentieren.

J u .. r a .

Brot und Wasser. drei, vier Euro am Tag. 100 im Monat. 1200 pro Jahr. 100.000 Euro, ein Leben.

E u .. r o .

Wo elementare Menschenrechte noch missachtet werden, da soll sich kein Mensch ungestraft über 100.000 Euro zusammenraffen [ref. art. 100 GG (2)].

1.) ein Mensch soll max. 100.000 Euro Staatsförderung für sich und andere beantragen dürfen.

2.) höhere Anträge sind je 100.000 Euro Budget jeweils von einer weiteren Person zu unterschreiben.

3.) alle Antragsteller haften zivil- und strafrechtlich wie jeder andere Mensch gegen das geliehene Budget.

4.) je max. 5 Antragsteller muss ein (1) Staatsbedienstete(r) gegenzeichnen. Diese haften je bewilligtem Antrag zu 1/10 mit ihrer Unterschrift gegen das in ihrem Namen von der Allgemeinheit geliehene Budget.

5.) Die Wissenschaftler (et.al.) bekommen zunächst jeweils 1 Jahr, um die vom Staat (von allen anderen) geliehene Summe zum Wohle der Allgemeinheit zu mehren.

Smart Grid Simulations - £ow go - 256x256
Smart Grid Simulations. £ow go.
Continue reading “Zur Rückkehr von Anstand in Wissenschaft und Forschung.”

17 Equations that changed the World. !?.

..

 

Continue reading “17 Equations that changed the World. !?.”

how to define a conditionless, financeable Universal Basic Income.

we define a conditionless, financiable Universal European Basic Income.

dna_logo_dark_96x48

it may sound impossible, but neither it is impossible, nor does it have to be fictional, ridiculous, unrealistic, oder have to be a neo-communist approach. Just requires a bit of modesty, good-will, and a smart approach where we trade, we balance nature’s benefit against poverty and neglecting, selfish behavior of the super posh and shiny super rich.

Let’s calculate a simple, financiably viable UBI (BGE) of 400 Euro/month for the 4-person family.

..

Continue reading “how to define a conditionless, financeable Universal Basic Income.”

You Don’t Want to Build All Models from Scratch, Do You?

This is a very interesting article by Wang Zhao about fundamental blocks of System Dynamics archetypes in elaborated detail, posted by @YoungModeler.

For everyone new to the topic, a simple overview of the basic feedback loops that are common to Business Model Generation as well can be found on Wikipedia’s article about System Archetypes. As well, the basic picture of those interacting Problems-and-Success Models can be found within each Dynamic Application.

Building World Models, altogether. A great topic to discuss.

I found that management picutre on German Wikipedia, translated the picture to English, called it “Balanced Scorecard – Management”, and added that picture to the top right icons in Dynamic Applications. Finally, i’ve uploaded it to the english article on System Archetypes at Wikipedia. Where it resides until today.

How could such archetypes or “building blocks” be incorporated with Dynamic Applications? – your suggestions are highly appreciated.

For everyone interested in more detailed building blocks, see PDF Attachment at the bottom of the article by @YoungModeler, reblogged below.

Young Modeler

By Wang Zhao
Located in Lisbon, Portugal
European Master in System Dynamics candidate 2017-2019


Modellers face a problem: Too few of their models ever get reused. Meanwhile, many projects start by building a new model from scratch requiring plenty of research to conceptualize the model structure. If we see these two aspects from the perspective of ‘supply’ and ‘demand’, is there any ‘mismatch’ in between that hinders models from reuse? If so, what could be the reason?

Most system dynamics models

View original post 802 more words

Top 25 Freeware Download Websites for Dynamic Applications.


This is a Top 25 Freeware and Shareware Download Website Rating.

Dynamic Applciations - Logo

It started with 10 pages, now it’s beyond 25 already, with 1800 singular freeware website pages hosting Dynamic Applications, altogether (according to Robosoft, our digital Freeware upload agent). Not counting your numerous (re)publications on SocialMedia, it would be impossible to name you all, here.

Thank you so much for supporting us.

However you do it, in the end, this review is a personal preference.

Still, let’s try to define some criteria for all kinds of Freeware Websites, Shareware Websites, and Donationware Website Hosts around the Globe, who may want to be included, here.

Continue reading “Top 25 Freeware Download Websites for Dynamic Applications.”

Hallo, einmal BigData für Sie?

Vor etwa drei Jahren hat mir der erste Kunde erzählt, die einfachen Systeme sind ja angeschafft. Also jeder hat sich so ungefähr für alle wichtigen Aufgaben Software gekauft. Und dann meinte er, die Kunden werden ja schlauer. Früher, da hat jede Fachabteilung gekauft, was sie haben wollte. Einfach durchgesetzt.

Heute gilt: Software, die nicht ins Unternehmensnetz passt, hat keine Chance mehr. Bei Neuanschaffung muss er jetzt die IT anfragen. Denn jetzt, im nächsten Schritt, zu Beginn des 21. Jahrhunderts, wird Software verschiedener Hersteller und Systeme verbunden: weil es Synergie bringt, Arbeitszeit spart, Fehler vermeidet, und ganz neue Möglichkeiten erschafft.

Tja, da hat er Recht gehabt.

Continue reading “Hallo, einmal BigData für Sie?”

here we go, dna Web Store.

so here we go.

  • Introductory offering: 100%,
  • Standard from Aug/2017: 75%/25%.

at Dynamic Applications, we have a tradition in that we offer exceptional business cases to all our customers, and partners where possible.

It’s your choice. Stay here or look for some other people, to rip you off. Make up your mind and come back here, anytime. You know, Rome also wasn’t built in a day.

Never complain, never explain. Just go your way. At Dynamic Applications, we don’t know everything. We just explain a little on our way, you know. Here and there.

A final hint, before we enter the store. Don’t put all your eggs in one basket.

Management theory, you know. Heard a few things about it.

Dynamic Applications Web Store

Welcome.

So here it is, world’s first Dynamic Applications Web Store!

View original post 1,782 more words

an Escalation with Microsoft.

Preface.

Mary Stuart, here.

..

so there we go, a first official Escalation with a partner of Dynamic Applications.

I’ve been discussing with Microsoft about our common culture quite a while, however, in the end it became a little tedious to discuss our conflicts again and again.

Continue reading “an Escalation with Microsoft.”

Social Behavior Model. Menschen und Kultur.


Vorwort

In diesem Beitrag geht es um die Frage, ob und wie man menschliches Verhalten klassifizieren, also einschätzen kann. Also zumindest mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit, weil ja am Ende jeder Mensch doch wieder ein wenig anders tickt. Das heßt aber nicht, dass es hier darum geht, Menschen in eine Schublade zu drücken und ihnen die Nachteile, die diese Schublade mit sich bringt, zum Vorwurf zu machen.

Das Social Styles Model unterscheidet vier Merkmale, um einen Mensch einzuschätzen, und gibt eine Anfangsidee zum Umgang mit dem Typ. Aufgrund seiner Einfachheit eignet es sich gut für’s Alltagsgespräch. Aber denken Sie daran, dass jeder Mensch ein bisschen was von jeder Schublade hat.

Continue reading “Social Behavior Model. Menschen und Kultur.”